Mercury-Nachrichten

20. Januar 2020

Mercury Marine bringt 1st Mate auf den Markt, das erste in den Motor integrierte Mann-über-Bord- und näherungsbasierte Diebstahlschutzsystem der Schiffsbranche.

Brunswick Marine in EMEA stellt bei der Boot in Düsseldorf ein neues Produkt namens 1st Mate für den europäischen Markt vor.

1st Mate von Mercury und Quicksilver ist das weltweit erste in den Motor integrierte Mann-über-Bord- und näherungsbasierte Diebstahlschutzsystem. Mithilfe eines äußerst stilvollen Wearable für bis zu 8 Personen schaltet 1st Mate bei einem Mann-über-Bord (MOB)-Ereignis den Motor aus und lässt einen Alarm ertönen und sendet optional Benachrichtigungen an Notfallkontakte. Wenn sich der Anhänger nicht im festgelegten Bereich befindet, deaktiviert das System den Motor oder versetzt ihn in den Schutzmodus. Alle diese Funktionen decken die wichtigsten Anforderungen von Bootsfahrern ab, nämlich Schutz und Sicherheit.

1st Mate besteht aus einem intelligenten Hub, einem Sortiment an Wearable-Produkten und einer App für mobile Geräte, die in das Antriebssystem des Bootes integriert sind, um möglicherweise lebensrettende Funktionen zu bieten und beim Schutz des Eigentums zu helfen. Seine drei Hauptfunktionen sind: Mann-über-Bord-Überwachungs- und Warnsystem, Notruffähigkeit und Diebstahlschutz für das Boot und seinen/seine Motor(en).

Die drei Hauptmerkmale dieses Produkts funktionieren wie folgt:

  • Mann-über-Bord-Überwachungs- und Warnsystem

Dieses System schützt den Kapitän und bis zu sieben Passagiere eines Bootes.

Wenn das System erkennt, dass der Kapitän über Bord gefallen ist, sendet das Gerät Warnungen an den Hub des Systems, seine App und alle Wearable-Geräte der Passagiere. Das System stoppt die Motoren und sendet über die App spezifische Anweisungen an die Mobiltelefone der Passagiere. Die Anweisungen führen die Passagiere durch den Neustart der Motoren und das sichere Lenken des Bootes zu dem Ort des Mann-über-Bord-Ereignisses.

Wenn ein Passagier über Bord fällt, sendet das System ähnliche Warnungen an den Kapitän und die anderen Passagiere. Der Kapitän erhält Richtungsanweisungen, um mit dem Boot an den Ort des Mann-über-Bord-Ereignisses zurückzukehren.

  • Notrufnachrichten

Wenn der Kapitän eines Bootes allein ist und das System erkennt, dass der Kapitän über Bord gegangen ist, sendet es eine Notrufnachricht an eine Liste von Notfallkontakten, die der Kapitän in die App eingegeben hat. Die Notrufnachricht beinhaltet die GPS-Position und Zeit und Datum des Mann-über-Bord-Ereignisses. Diese Funktion ist auch in Fällen nützlich, in denen der Kapitän nicht allein ist und über Bord geht, die Passagiere aber aus irgendeinem Grund nicht in der Lage sind, mit dem Boot an den Ort des Mann-über-Bord-Ereignisses zurückzukehren oder den Kapitän an Bord zu ziehen.

  • Diebstahlschutz

Einige der Diebstahlschutzfähigkeiten des Systems unterscheiden sich je nach Motortechnologien des Bootes. In allen Fällen bietet das System Motorsperrfunktionen. Für Boote, die von Mercury-Außenbordmotoren mit der Mercury SmartCraft-Technologie angetrieben werden, erfordert das System nicht nur einen „Entsperrbefehl“ von der App oder dem Wearable-Gerät des Kapitäns, um die Motoren zu betreiben, sondern auch Motoren, die vom Boot entfernt wurden, um einen „Handschlag“ vom System zu erhalten, bevor sie wieder gestartet werden können.

{# older ie overlay - keep for now as reference

Verbessern Sie Ihre Erfahrung

Anscheinend verwenden Sie Internet Explorer, einen nicht unterstützten Webbrowser. Obwohl Sie fortfahren können, funktionieren einige Features der Website möglicherweise nicht wie erwartet. Wir empfehlen die Verwendung eines alternativen Webbrowsers.

#} http://www.mercurymarine.com/de/de/news/mercury-marine-launches-1st-mate-marine-industrys-first-engine-integrated-man-overboard-and-proximity-based-theft-deterrent-system/