Dockline Blog

Zurück zu Dockline

Hören Sie den Unterschied

Fortschrittliche NVH-Tests und Technik machen die 350hp und 400hp Verado-Außenbordmotoren zu den leisesten in ihrer Leistungskategorie.

Ausrüstung und Technik
Hören Sie den Unterschied

Viele Bootsbesitzer verbinden einen leistungsfähigen Außenbordmotor mit einem kräftigen Sound. Sie gehen davon aus, dass ein Hochleistungsmotor laut sein muss.

Mercury Marine verfolgt einen anderen Ansatz. Das Unternehmen weiß, dass Lärm kein Maßstab für Leistung ist und dass technisch ausgereifte Leistung leise ist. Und ruhig. Damit Ihre Zeit auf dem Wasser störungsfrei verläuft.

Außerdem hat Mercury eine lange Erfolgsgeschichte der Investition in die Wissenschaft des Klangs vorzuweisen. Mercury hat 1971 seine erste halb-echofreie Kammer (die wir als einen schalldichten Raum bezeichnen könnten) konstruiert und vor kurzem 10 Mio. US-Dollar in ein neues, 1858 m2 großes Noise, Vibration and Harshness (NVH) Technical Center investiert, das zwei 112 m2 große Kammern beinhaltet, in denen jeweils Motoren bis zu 1.000 PS in einem unterirdischen 250.000-Liter-Wassertank getestet werden können. Dies ist die größte Einrichtung dieser Art in der Schiffsbranche.

Die Kammer ist mit Mikrofonen und HiFi-Wiedergabe- sowie Datenerfassungsausrüstung ausgestattet, die es den Technikern von Mercury ermöglichen, die Akustik eines Außenbordmotors im Betrieb zu messen. Alle Quellen unerwünschter Geräusche können so gefunden und beseitigt werden. Erwünschte Töne können so eingestellt werden, dass sie vorherrschen, damit der Sound, den Sie hören, angenehm, aber nie schrill ist. Die Leistung, die Mercury-Kunden von einem modernen Außenbordmotor fordern, wird immer beibehalten.

Hear the Difference - Mercury Marine

Sie können das Ergebnis dieser Bemühungen hören, wenn Sie den Schlüssel eines neuen Mercury L6 Verado -Außenbordmotors umdrehen. Oder vielleicht auch nicht. Trotz einer Nennleistung von 350 bzw. 400 PS sind diese Kompressor-aufgeladenen L6 Verado-Modelle die leisesten Motoren in ihrer Leistungskategorie. In einem Kopf-an-Kopf-Test waren die Geräusche am Ruder eines 7-m-Mittelkonsolen-Bootes bei Vollgas 35 % leiser und bei Reisegeschwindigkeit 25 % leiser beim L6 400hP Verado-Außenbordmotor im Vergleich zu einem 425-PS-Motor der Konkurrenz. In der echten Welt stellt dies einen enormen Unterschied dar. Sie können es hier selbst hören.

Die Leistung eines Mercury L6 Verado-Außenbordmotors wird Ihre Unterhaltung oder Ihre Musik nie übertönen und sie wird nie mit den entspannenden Klängen des Wasser und der natürlichen Umgebung konkurrieren.

Die Ruhe beginnt mit dem sorgfältigen Design der Motorhaube, einem Motorlufteinlassdämpfer und eines gedämpften Auspuffs. Der leise Betrieb ist das Ergebnis gedämpfter Vibration, die großteils durch die exklusive Advanced MidSection (AMS) von Mercury erreicht wird, ein Gerüst aus Aluminiumguss, das ein Aufhängesystem für den L6 Verado-Motorblock mit speziellen Elastomerhalterungen bietet, die den Motor praktisch vom Boot isolieren. Die Beseitigung der Vibration unterdrückt Obertöne, die sonst im gesamten Boot verstärkt werden könnten, wobei das Geräusch zum Beispiel von unter einer Konsole zu kommen scheint. Daher hören Sie den Verado-Außenbordmotor wahrscheinlich nicht laufen und Sie spüren ihn sicherlich auch nicht.

Wie wir zu sagen pflegen, die Nachbarn werden Sie nicht ablegen hören und die Fische werden Sie nicht kommen hören.

 

Zurück zu Dockline
http://www.mercurymarine.com/de/de/dockline/hear-the-difference/